Wenn wir eines hassen, dann sind es langweilige und pfurztrockene Unterrichte in Theorie, in der alle im Kollektiv gegen den Sekundenschlaf ankämpfen müssen. Cooler Unterricht muss rocken, Spaß machen und lebt von der Dynamik aller Beteiligten. Wer Spaß an einer Sache hat, lernt auch gerne und nachhaltig. Wir finden es immer wieder cool, wenn unsere Fahrschüler erstaunt darüber sind, dass der Unterricht schon wieder vorbei ist. Unsere Unterrichtskonzepte sind so aufgebaut, dass sich alle aktiv daran beteiligen können, damit wir unsere Lernziele spielend miteinander erreichen. Bei uns ist Lachen und Spaß im Unterricht nicht verboten, sondern wird ausdrücklich gefördert. Gutes Ausbildungskonzept + coole Fahrschüler + motivierte Fahrlehrer + Spaßfaktor hoch + moderne Medientechnik = Lernerfolg hoch.